20181113_125436.jpg

Jenni M. Ink

Mitte 2015 habe ich zum ersten Mal eine Tattoomaschine in die Hand genommen und mich zielstrebig auf feine und saubere Linien fokussiert. 

Am meisten begeistern mich Arbeiten in den Stilrichtungen Neotraditional,  Dotwork und Semirealismus.

Stehen bleiben ist für mich wie ein  Rückschritt, daher setze ich mir jeden Tag neue Ziele.


Einige Arbeiten von Jenni M. Ink. Für eine größere Ansicht bitte auf das jeweilige Bild klicken!